IQ Digital und IAS pushen Publisher Lösungen

29 Januar No author

iq digital erweitert seine Technologie durch die Zusammenarbeit mit Integral Ad Science (IAS)

iq digital, der führende Vermarkter digitaler Qualitätssites und Leitmedien wie FAZ.NET, Handelsblatt Online, Süddeutsche Zeitung, WirtschaftsWoche und ZEIT ONLINE arbeitet ab sofort bei der Verifizierung und Optimierung von digitaler Werbung mit IAS zusammen.

iq digital media marketing gmbh, der führende Vermarkter digitaler Qualitätssites und Leitmedien, arbeitet seit dem 01. Januar 2020 fest mit Integral Ad Science (IAS) zusammen, dem weltweit größten unabhängigen Technologieanbieter für die Verifizierung digitaler Werbung. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit ergänzt iq digital ab sofort seine proprietäre Viewability-Technologie mit den etablierten IAS Publisher-Lösungen zur Verifizierung und Optimierung digitaler Werbung. Bereits 2017 etablierte iq digital als Qualitätsvorreiter ein System zur Steigerung der Viewability und zur Sichtbarkeitsoptimierung digitaler Werbung. Mit der Erweiterung auf IAS ermöglicht iq digital seinen Werbekunden, die Wirksamkeit und Effizienz digitaler Ads im Premium-Inventar weiter zu optimieren, indem die Anzeigen noch gezielter und effektiver platziert werden. Gleichzeitig können Kunden künftig in allen über iq digital realisierten Kampagnen Messwerte von IAS zu Invalid Traffic, Viewability und Brand Suitability einbinden. 

Steffen Bax, Geschäftsführer der iq digital media marketing gmbh, kommentiert die Zusammenarbeit: „Als führender Vermarkter für Qualitäts- und Leitmedien hat iq digital immer innovative und exzellente Lösungen für die Bedürfnisse des Marktes bereitgestellt. Wir stehen für hochwertige Produkte und transparente Leistungen. Diese Positionierung wird durch die Zusammenarbeit mit IAS weiter gestärkt und bietet unseren Kunden neue zusätzliche Werbemöglichkeiten auf unserem Portfolio.“

Oliver Hülse, Managing Director CEE von IAS, ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit iq digital stellt für uns einen wichtigen Meilenstein dar. Wir freuen uns, mit diesem starken Partner des deutschen Publishermarktes zusammenzuarbeiten. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit werden wir zukünftig als zentraler Messdienstleister für die digitalen Angebote der iq digital fungieren.“