US-Wahlen: Bots don’t vote!

04 März No author

Fake News, Ad Fraud und Fehlinformationen versetzen US-Wähler in Alarmbereitschaft

Neue IAS Studie zeigt: Viele fürchten eine unrechtmäßige Präsidentschaftswahl.

Der Präsidentschaftswahlkampf 2020 ist in vollem Gange und noch immer spüren die Wähler die Auswirkungen der Wahl 2016. Mehr als 77 Prozent der Wähler sorgen sich um Fake News und Fehlinformationen. Dies zeigt unsere neue Studie „Bots don’t vote“, mit Insights aus dem US Werbemarkt. 

Im Wahlkampf hat IAS die Meinung von US-Wählern zu digitalen Medien abgefragt. Deutlich wird: Je näher der Wahltag rückte, desto häufiger interagierten Wähler während der Präsidentschaftswahlen 2016 auf Facebook mit Artikeln, die gefälschte Inhalte verbreiteten.

Alle Details können Sie in unserer Studie einsehen.

 

DOWNLOADEN